Seit neuestem gibt es hier nicht nur Bauschilder mit dem Aufdruck „Hier baut der Oberbügermeister der Stadt Düsseldorf, Joachim Erwin“, nein, jetzt müssen auch noch die Kinder im CDU-Wahlkampf mitmachen: ein neues Malbuch der Stadt, gedruckt auf Staatskosten, zeigt einen immer freundlichen Erwin, einen ausgeglichenen Haushalt, die aktuelle Ratsbesetzung (Mehrheit für CDU!) und, von Klappensex und Baden in Angermund abgesehen, alle erdenklichen vom Ordnungsamt zu bestrafenden Untaten („Ihr wollt bestimmt auch nicht in einer dreckigen Stadt leben“, so der „fiktive“ Oberbürgermeister). Ich will Euch nicht alle Eindrücke vorweg nehmen, aber achtet mal drauf, dass Erwin lustiger- wie aufälligerweise nur auf den linken, farbigen Seiten zu finden ist – so kann man ihn nicht braun anmalen. Ich war heute mal im Rathaus, um mir das kultige Heft zu besorgen, und habe die Seiten mal flugs eingescannt. Schließlich wird dieses teure Stück Realsatire nach der Wahl eingestampft. Hoffentlich.

Malbuch-Seiten ansehen:
01 02 03 04 05 06 07 08 09
10
11 12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 24
Download als WinRar-Archiv

[Kopierter Eintrag aus altem Blog.
Bilder u.ä. waren auf andere Proportionen ausgerichtet.]