Nur noch wenige Tage, dann geht das (von mir) gerelaunchte queer.de online. Ein paar Eindrücke vorab:

Die Startseite.

Der Beginn der Artikelseiten. Eingeloggte Nutzer haben einen schnellen Überblick über neue Kommentare.

Leser-Kommentare, jetzt auch mit Profilen und Bewertungen.

Kommentarfunktion. Man darf auch weiterhin anonym kommentieren, selbst wenn man eingeloggt ist.

Kleinkram. Nur ein Teil davon.

Queere Blogs. Die neuesten Einträge deutscher und internationaler Homo-Blogs, oft eine spannende und prickelnde Mischung.

Profilseite. Mit eigenem Hintergrundbild (das man auch für die restlichen queer.de-Seiten anzeigen lassen kann), mit Links und Widgets und den bei queer.de hinterlassenen Inhalten.

Auch die Handy-Version ist überarbeitet.

Dazu gibts u.a. noch:
Social Bookmarking
Neue RSS-Feeds
Profisuche und Archiv
Kolumnen