Die Libertines geben vorerst keine Konzerte mehr – Pete Doherty geht in die Drogenklinik. Schade, möchte die derzeit wichtigste Band endlich mal live sehen. Wenigstens erscheint bald ein zweites Album. Mehr zu den Libertines auf queer.de.

(Das ist ein belangloser Testeintrag…)

[Kopierter Eintrag aus altem Blog.
Bilder u.ä. waren auf andere Proportionen ausgerichtet.]